Detail publikace

Entwicklung und Optimierung automatischer Bestimmung der Wortgrenzen.

Originální název

Entwicklung und Optimierung automatischer Bestimmung der Wortgrenzen.

Jazyk

de

Originální abstrakt

In diesem Beitrag werden Verfahren zur automatischen Bestimmung der Wortgrenzen für eine Gerätesteuerung per Sprache in der Medizin vorgestellt. Es wurden zwei Algorithmen verwendet und erzielte Ergebnisse für ein reines Sprachsignal, sowie für ein verrauschtes Sprachsignal mit Signal-Rausch-Abstand von 20 bzw. 10 dB, verglichen. Beide Algorithmen basieren auf phonetischen Änderungen im cepstralen Spektrum. Die zeitliche Auflösung der Wortgrenzen beträgt 10 ms. Die Ermittlung von Wortgrenzen wird auf allen Ebenen von der Baumstruktur der Steuerung für einen festgesetzten Wortschatz entwickelt und auf Zuverlässigkeit optimiert.

BibTex


@inproceedings{BUT8506,
  author="Lukáš {Džbánek} and Milan {Sigmund}",
  title="Entwicklung und Optimierung automatischer Bestimmung der Wortgrenzen.",
  annote="In diesem Beitrag werden Verfahren zur automatischen Bestimmung der Wortgrenzen für eine Gerätesteuerung per Sprache in der Medizin vorgestellt. Es wurden zwei Algorithmen verwendet und erzielte Ergebnisse für ein reines Sprachsignal, sowie für ein verrauschtes Sprachsignal mit Signal-Rausch-Abstand von 20 bzw. 10 dB, verglichen. Beide Algorithmen basieren auf phonetischen Änderungen im cepstralen Spektrum. Die zeitliche Auflösung der Wortgrenzen beträgt 10 ms. Die Ermittlung von Wortgrenzen wird auf allen Ebenen von der Baumstruktur der Steuerung für einen festgesetzten Wortschatz entwickelt und auf Zuverlässigkeit optimiert.",
  address="Universitatsverlag",
  booktitle="Elektronische Sprachsignalverarbeitung",
  chapter="8506",
  edition="Tagungsband der 14. Konferenz Karlsruhe",
  institution="Universitatsverlag",
  number="09",
  year="2003",
  month="october",
  pages="54",
  publisher="Universitatsverlag",
  type="conference paper"
}